Logo des VSPV

Delegiertenversammlung
vom 13.11.2001
in Neheim-Hüsten:

Wappen von NRW
 

Am 13.11.2001 trafen sich die Delegierten des Verbandes in Neheim-Hüsten zur Delegiertenversammlung. Auf dieser Versammlung stand unter anderem die Wahl von drei Vorstandsmitgliedern auf dem Programm. Die dreijährige Amtszeit der Herren Hagelstein, Sieben und vor der Brück war abgelaufen. Alle drei Vorstandsmitglieder wurden zur Wiederwahl vorgeschlagen. Da keine weiteren Vorschläge seitens der Delegierten unterbreitet wurden, stand einer Wiederwahl nichts mehr im Wege. Auf Befragen des Vorsitzenden nahmen sie die Wahl an und bedankten sich bei den Delegierten für das ihnen entgegengebrachte Vertrauen. Aus zeitlichen Gründen trat Herr Hagelstein vom Amt des 2. Vorsitzenden zurück. Dieses Amt bekleidet nun Herr Hille.

Auf der Delegiertenversammlung vom 02.05.2001 wurde beschlossen, einen Arbeitskreis zu bilden, der sich mit Fragen der Imageverbesserung unseres Gewerbes sowie der Kostensenkung in den Betrieben befassen soll. Zwischenzeitlich hat dieser Arbeitskreis mehrmals getagt. Herr Hille referierte über den augenblicklichen Stand der Überlegungen.

In Bezug auf Kostensenkungsmaßnahmen wird derzeit versucht, mit Vertretern der Mineralölgesellschaften über eine besondere Rabattierung beim Kraftstoffeinkauf zu verhandeln. Ferner wird die Möglichkeit abgeklopft, beim Kauf von Reifen und Fahrzeugteilen für das Taxi- und Mietwagengewerbe Sonderkonditionen zu erzielen. Ab dem 01.01.2002 besteht die gesetzlich verpflichtende Gewährleistungsverlängerung. In punkto Gewährleistung bietet Volkswagen für alle Passat- und Sharan-Modelle mit Taxi- oder Mietwagenpaket für das 1. und 2. Jahr die Neuwagen-Gewährleistung ohne Kilometer-Begrenzung an. Im 3. Jahr werden 50 % der Kosten auf alle Baugruppen bei Beseitigung von Beanstandungen im Sinne der Gewährleistung übernommen. Zusätzlich werden die Kosten der ersten zwei Zahnriemenwechsel getragen.

Ferner wird darüber nachgedacht, Fortbildungsmaßnahmen bzw. Seminare anzubieten, die sich z. B. mit den Themen Steuer- und Sozialrecht, Arbeitsrecht etc. befassen könnten.

Zu weiteren Themen werden zur Zeit Überlegungen angestellt. Wir werden weiter über die Arbeit des Arbeitskreises berichten.

Als Gast konnten wir Herrn Rüdiger Müller von der Deutschen Telekom begrüßen. Herr Müller erläuterte die wesentlichen Vorteile unserer Rahmenvereinbarung mit der Deutschen Telekom. Neben den Tarifen T-D1 CompanyBasic, T-D1 CompanyProfi, T-D1 CompanyCall und T-D1 CompanyData bietet die Deutsche Telekom auch den Tarif T-D1 Company intern an. Dieser Tarif ermöglicht das günstige firmeninterne Telefonieren.

 

 zurück

 

(C) Copyright 2001 beim Verband des privaten gewerblichen Straßenpersonenverkehrs
 Nordrhein-Westfalen VSPV e. V.